Herzlich Willkommen
Eleonore Thomas-Weisbrod

Kennen Sie die Heilkraft der Spirale?
Wissen Sie, dass Sie sich bei jeder Bewegung dreidimensional verschrauben? Tun Sie es oder nicht?
Und wie fühlt sich das in Zeit und Raum an? Es ist Ihr individueller Rhythmus, ein Tanz, der Spiraltanz des Lebens.
Bewegung
ist Verlagerung des Gleichgewichts. Befinden Sie sich im Gleichgewicht? Spüren Sie Ihren Körper in jedem Augenblick, so dass Sie sensibel auf Ihre Wahrnehmung und Ihren Prozess reagieren können im Hier und Jetzt?
Die Spirale
ist eine sich stetig weiter entwickelnde Entfaltung, die wir in gemeinsamer Körperarbeit, in Disziplin, Ausdauer und Freude gestalten können. Die Möglichkeit dazu biete ich in meiner 3-D-Bewegungs-ART an. Sie enthält die Disziplinen Hatha-Yoga, Spiraldynamik und die Nada-Brahma-Musik-Therapie.
Yoga-Lehrerin (BDY/EYU),
Spiraldynamik-Praktikantin,
3D-Skoliose-Behandlung,
Sonologie,
Somatic-Balancing.
Das Labyrinth im Ohr
Das Labyrinth im Ohr
Womit ich arbeite:
- Mit der Spirale
Die Spirale ist ein Naturgesetz!
Ordnen wir uns diesem Gesetz wieder unter, dann erfahren wir die Heilkraft der Spirale. Denn, jede Bewegung, die wir ausführen, sollte sich 3-dimensional verschrauben!!!
Wie fühlt sich eine solche Bewegung in Zeit und Raum an? Sie ist ein spannendes inneres und äußeres dynamisch-rhythmisches Geschehen.
Bewegung ist Verlagerung des Gleich-gewichtes, was Anmut und Aufrichtung an der Schwerkraft bedeutet. Die Spirale ist eine sich stetig weiter entwickelnde Entfaltung, die wir in gemeinsamer Körperarbeit, Disziplin, Ausdauer und Freude gestalten.

- Hatha-Yoga
Die Pranayamas (Atemverlängerung) und Asanas (Haltungen) sind perfekte Übungen zur Wiederherstellung des Gleichgewichtes. Alle Übungen leite ich spiraldynamisch an.

- Spiraldynamik
An anatomischen Details ist zu erkennen, dass sich der Körper 3-dimensional bewegt.
Die spiralige Aufrichtung erfolgt über die Lungenbasis-Atmung. Diese aktiviert den Beckenboden, der sich mit dem medialen, autochthonen Muskelsystem der Wirbelsäule vernetzt, was mit dem Begriff „Dehnspannung“ ausgedrückt wird.
Dies gilt auch für die von Katharina Schroth entwickelte

- 3 D-Skoliose-Behandlung
Bei einer Skoliose sind Wirbel und Gelenke gegeneinander verdreht und können nur 3-dimensional wieder entdreht werden.

- Sonologie
Ein Üben mit den Tönen im Nada-Brahma-Musik-System.
Sonare heißt „tönen“. Der Mensch tönt auf seinem Grundton und hat mehrere Einflusstöne, so dass er sich in einer ganz eigenen, individuellen Symphonie ausdrückt!
Die eigene Stimme ist das Instrument, mit welchem wir die Grundton-Übungen und die Skalen singen.
Töne sind aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften in der Lage, Ungeformtes in natürliche Ordnungen zu überführen.
Dazu kommt der süd-indische Rhythmus, der dem Körper Stabilität gibt und den Geist erhellt.

- Somatic-Balancing
Das Nervensystem gibt Auskunft, auf welcher Ton-Ebene sich der Mensch gerade befindet.
Durch sanfte Berührung auf bestimmte Ton-Punkte ist sofort eine ordnende Korrektur des Körpers möglich.